Bibellehre

Editorial 02 – Wiedervereinigung durch und mit Gott

Philip van den Berg - 7 Dezember 2014

Editorial Israelaktuell.ch Zeitung Dezember 2014 / Januar 2015

Liebe Leserin, lieber Leser!

Die vergangenen Monate haben uns öfters an die Berliner Mauer und die Wiedervereinigung erinnert. Die Mauer fiel vor 25 Jahren und der Osten wurde befreit. Als ich mit Berliner Freunden Mitte der 80-Jahre vor dieser mächtigen Trennung stand, wussten wir: Nur Gott kann sie abreissen. Und Er hat es gemacht, dank der Gebete vieler Christen und Juden.
Auch in Israel fand Wiedervereinigung statt: seit 1989 konnten sich dort 1,1 Millionen Juden aus dem ehemaligen Ostblock niederlassen. So wurde nicht nur biblische Profetien erfüllt, sondern auch die israelische Wirtschaft mit Intellekt und Wissen bereichert. Gott bewegt die Weltereignisse für Sein Ziel!

Genauso braucht die von Hamas und PLO unterdrückte Bevölkerung von Judäa und Samaria (seit sechs Jahrzehnten im Rahmen der Geschichtsfälschung „Westjordanland“ genannt) den Fall ihrer Anti-Terrormauer und die Wiedervereinigung mit dem freien Israel. Die Parallele mit 1989 ist die Unterdrückung durch die Herrscher hinter der Mauer, der Unterschied ist, dass die freie Welt die Sowjetunion nie unterstützte, die Hamas und die PLO aber immer mehr.

Und wie steht es mit uns Schweizern und insbesondere mit dem Leib Christi? Sind auch wir durch Mauern in unseren Herzen von der wahren Freiheit von unserem himmlischen Haupt getrennt? Sind wir uns immer bewusst, an welcher Seite der Mauer wir uns befinden?

Im Global Prayer Call, der am 27. Januar 2015 auch in der Schweiz anfängt, werden wir für unser Land, ihre Politiker und die Medien beten. Dass die Mauer, welche uns von Gott trennt und unsere Aussicht auf das kommende Friedensreich des Messias um Israel und die Kirche weggenommen hat, abgerissen wird. Damit Gott uns segnen kann, um Ihm zu dienen und um ein Segen zu sein für alle Nationen, vor allem für Sein auserwähltes Volk Israel, um Seines heiligen Namens willen.

Philip van den Berg
Christen an der Seite Israels Schweiz

Stichworte

About the Author