fbpx
Aktivitäten

Aktivitäten

Christen an der Seite Israels organisiert und unterstützt verschiedene Veranstaltungen in der Schweiz und Reisen nach Israel und nach der Ukraine. Für diese und Ihre Veranstaltung haben wir mehrere Sprecher. Unten finden Sie eine Übersicht einiger Schweizer Aktivitäten der letzten Jahren:

2019 – Weiteres Wachstum

  • Ausflug St. Gallen am 7. Juli 2019 mit Museum- und Synagogenbesuch
  • Teilname  am IWS Israel Gebetstag in Bern am 27. April 2019
  • Partner vom Gebet für die Schweiz per Frühling 2019
  • Teilname am UN-Protest in Genf am 18. März 2019
  • Holocaust Gedenktag Konferenz am 27. Januar 2019 in Zürich

2018 – Das Konsolidierungsjahr

  • Weihnachst-Aktion / Kampagne mit Angebot im Dezember 2018
  • Erneuerung der Schweizer Webseite im Oktober 2018
  • Anfang des Israel-Gebetskalender-Emailingss im September 2018
  • Stand am Kirchentag züri oberland 2018 in Wetzikon am 7. Juli 2018
  • Teilname mit einem Informationstisch am IWS Israel Gebetstag in Bern am 21. April 2018
  • Holocaust Gedenktag mit AVA Scheiner ‚Ende der Errinnerung‘ Dokumentarfilm im Kosmos Kino Zürich am 27. Januar 2018

2017 – Das Aufbaujahr

  • Weihnachst-Aktion / Kampagne mit Angebot im November und Dezember 2017
  • Mitglied der Schweizerischen Evangelischen Allianz per Ende September 2017
  • Start der Facebookseite im September 2017
  • Mitorganisation Marsch des Lebens für Israel in Zürich am 11. September 2017
  • Unterstützung GPC-Pan-European Prayer Conference in Basel vom 29 bis zum 31, 2017.
  • Isreality Schweiz Club Samstag in Zürich im Mai und in Winterthur im September
  • Gründing Isreality Schweiz im Mai 2017 mit Webseite, Facebook-Seite und WhatsApp Gruppe
  • Unterstützung mit einem Informationstisch vom IWS Israel Gebetstag in Bern am 29. April 2017
  • Start des Israelaktuell.ch Email-Freundesbriefes im März 2017
  • Holocaust Gedenktag im prayerhouse züri24h mut u.a. Harald Eckert im Januar 2017

2016 – Das AnfangsJahr

  • Mitglied der Israel Werke Schweiz Schweizerischen per Herbst September 2016
  • Ausflug Jüdisches Basel im Juli 2016
  • Ersteausgabe des Israel-Gebetskalenders im Mai 2016
  • God’s road of peace for the Middle East mit Gemeinschaft der Versöhnung bei IPC Zurich in April 2016
  • Gebet für den Nahe Osten und Israel am Allianz Gebetstag in Zürich im Januar 2016
  • Anfang der opeationelle Tätigkeiten des Vereins ‚Christen an der Seite Israels Schweiz / Christians for Israel Switzerland‘ im Januar 2016

2008-2015 – Die Vorgeschichte

  • Unterstützung des Vortragstours ‘Warum Israel?’ von Willem Glashouwer, Ebenezer & Derek Prince Ministries im September 2015
  • Gründung des Vereins ‚Christen an der Seite Israels Schweiz / Christians for Israel Switzerland‘ im Mai 2015
  • Global Prayer Call Gebetstreffen in Zürich im Februar bis Mai 2015
  • Unterstützung Decke des Schweigens Seminar in Zürich im Januar 2015
  • Start der Israelaktuell.ch Zeitung im Oktober 2014
  • Kingdom preparations‘ Vortrag/Training von Jos van Westing in Zürich im Juni 2014
  • Unterstützung vom Christlichen Hilfswerk remar.ch am Konferenz (Israel Tisch) im Juni 2014
  • Unterstüztung ‚Are we realy living in end-times?‘ Vortrag von Roger Liebi bei IPC Zurich im März 2013
  • Besuch Synagogen Endingen & Lengnau im Oktober 2012
  • ‚God’s Covenants untangled‘ Seminar mit Harald Eckert bei IPC Zurich im Mai 2012
  • Start vom ‚Israel & the Church‘ Bibelstudium-Gruppe bei IPC Zurich im Februrar 2012
  • ‚Building bridges in Israel‘ Vortrag von Marnix van Ede & Moshe Gabay bei IPC Zurich im October 2011
  • ‚Jerusalem, city of peace?‘ Seminar mit Joh. Gerloff & Willem Glashouwer bei IPC Zurich im April 2011
  • Israel Vorträge Willem Glashouwer am Kwasizabantu Konferenz in Kaltbrunn im April 2010
  • Publikation der deutschen Version der seit 2005 Verfügbaren ‚Warum Israel?‘ Grundkurs in 2010
  • Lancierung der Schweizer Webseite www.israelaktuell.ch / www.c4israel.ch im März 2010
  • Besuch Synagoge Endingen im Februar 2010
  • Vier ‚Why Israel?‘ Vorträge von Willem Glashouwer bei IPC Zurich im April & Mai 2008