• Bild: Christen an der Seite Israels Schweiz & Italien / Christians for Israel Switzerland & Italy (Ursula Zingg u.a.)
Aktuelles

Christen an der Seite Israels am UN-Protest in Genf

Philip van den Berg - 18 März 2019

Am 18. März 2019 Namen über 40 Mitarbeiter und Unterstützer von Christen an der Seite Israels Italien und Schweiz Teil am UN-Protest in Genf. Am Tag der sovielten Anti-Israelischer Sitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen versammelten sich vor ihrem Gebäude über 1000 Demonstranten aus mehreren Ländern. Mit dem Slogan ‘Genug ist genug’ wiesen die Demonstranten auf die Anti-Israel-Vorurteile der Vereinigten Nationen hin.
Es sprachen Dr. Dore Gold, President of Jerusalem Center for Public Affairs, former Israeli Ambassador to UN, Amb. Richard Grenell, U.S. Ambassador to Germany, longest-serving U.S. spokesperson at UN (2001-2008), Philippe Val, French author, journalist, former Editor-in-Chief of Charlie Hebdo, Dr. Einat Wilf, Author, intellectual, former Member of Knesset, Col. Richard Kemp, National security expert, former commander of British Forces in Afghanistan, Hillel Neuer, Executive Director, UN Watch, Jan Bartošek, Vice-Chair, Czech Parliament Chamber of Deputies, Péter Niedermüller, Member of European Parliament, Committee on Civil Liberties, Joël Herzog, Président, Association Suisse Israël, section Genève, Kees van der Staaij, Member of Dutch Parliament, Arsen Ostrovsky, Executive Director, Israeli-Jewish Congress, Francis Kalifat, President of CRIF, Alina Bricman, President, European Union of Jewish Students, Tomas Sandell, Founding Director, European Coalition for Israel (von u.a. Christen an der Seite Israels gegründet) und Carlo Benigni, Unione di Associazioni Pro-Israele.

Siehe auch unterstehende Bilder auf der Webseite des Veranstalters UN Watch.

_T4C3765

DSC_0814_DxO

DSC_0741_DxO

DSC_0677_DxO

DSC_0570_DxO

_Y9B3713

_Y9B3728

_Y9B3648

_Y9B3660

_T4C4423

DSC_0426_DxO

DSC_0570_DxO

DSC_0814_DxO

DSC_0840_DxO

_T4C4632