Gebetspunkte

  1. In der Bibel lesen wir: Haltet fest am Gebet. Bleibt wachsam. Wacht mit Danksagung (Kolosser 4: 2). Wenden wir diese Aufforderung an in unserer Fürbitte für Israel!
  2. Betet um Schutz der israelischen Ortschaften an der Gaza-Grenze – die Entfernung ist äusserst gering. (Kibbuz Nahal Oz – ca. 1000 Meter, Be’eri – 4 Kilometer. Die Stadt Sderot – der nächste Punkt zur Grenze ist nur 840 Meter entfernt).
  3. Betet für die kirchlichen Strömungen in all ihrer Unterschiedlichkeit, dass sie eine Sicht auf Israel bekommen mögen. Dass die Kirchen erkennen mögen, dass trotz der durch den Holocaust verursachten Stromschnelle der Entwicklungen der Staat Israel entstanden ist als Erfüllung des prophetischen Wortes Gottes.
  4. Betet bitte beharrlich, dass der zunehmende Antisemitismus und Antizionismus erkannt und bekämpft werden mögen. Betet für unseren weltweiten Einsatz fürs jüdische Volk. Ein Rabbiner sagte einmal: „Wo kein Platz für andre ist, da ist eines Tages für niemand mehr Platz“. Eine äusserst aktuelle Warnung.