Gebetspunkte

Wir danken unserem Herrn, dass in dieser kritischen Zeit 72 Olim nach Israel heimkehren durften! Wir beten, dass sie die Quarantäne gut überstehen und sich bald in Israel integrieren können. Wir preisen Gott, dass ER seinem Wort treu ist! Jesaja 43, 5-7

72 äthiopische Neueinwanderer (Olim) kamen am 24. März 2020 in Israel an

72 äthiopische Neueinwanderer (Olim) kamen am 24. März 2020 in Israel an

Trotz Coronavirus war es möglich, diese Gruppe von Olim, die schon so lange auf ihre Einwanderung wartete, nach Israel heimzubringen. Baruchim Habaim! Herzlich willkommen! Danielle Mor von der Jewish Agency schrieb (ein Auszug aus ihrem Brief vom 12. März 2020): „Viele Organisationen müssen in dieser …
Dieses Jahr ist der 50. Jahrestag des Absturzes einer Swissair-Maschine in Würenlingen. Wir beten, dass endlich Licht in die Sache kommt und die Decke des Schweigens durchbrochen wird, falsche Bündnisse gelöst werden! Busse über Vertuschen und falschen Entscheidungen.

Betet, dass die neue Regierung in Israel die richtigen Entscheidungen trifft und sich durch Gott leiten lässt.

Betet um Schutz für Israel vor all den feindlichen Kräften an ihren Nord- und Südwest-Grenzen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Israel-Werke Schweiz trifft sich drei-monatlich zum Austausch und Gebet. Bitten wir Gott um Einheit und Liebe untereinander.

Für viele Christen ist Israel so weit von ihrem persönlichen Leben entfernt, dass sie keine Ahnung haben, was sie für Israel tun könnten oder wie sie für Israel beten könnten. Bittet den Heiligen Geist, dass Er ihnen Erkenntnis schenkt.

Viele Schweizer Christen haben durch die Medien ein verzerrtes Bild von der Lage um das Land Israel. Betet dass sie die Wahrheit finden dürfen.